background image
 

 

Hier klicken, um die Suche zu starten
 
 
HOME SCHULE KINDER ELTERN FÖRDERN
 

 

 

Bausteine unseres Leseförderkonzeptes

Ein großer Schwerpunkt unseres Deutschunterrichtes ist die Leseförderung von Anfang an. Während einige Kinder schon als fertige Leser zur Schule kommen, fangen andere ganz klein an. Beiden aber wollen wir gerecht werden.

  • Neben dem Lese- und Schreibunterricht nach FRESCH bzw. ReLv zusammen mit dem Leselehrgang "Konfetti" werden den Kindern viele Zusatzangebote zur Verfügung gestellt.
  • Regelmäßiges Vorlesen macht neugierig auf Bücher und regt dazu an, es selbst zu können.
  • Lesemütter helfen beim Lesenlernen und hören gern einzelnen Kindern zu.
  • Jede Klasse verfügt über eine mit Hilfe des Fördervereins umfangreich ausgestattete Klassenbücherei, die den Kindern auch für das Lesen zu Hause offen steht.
  • Auch im Unterricht lesen die Kinder in ausgewählten Kinderbüchern, die als Klassensätze im Besitz der Schule sind, und lassen dabei auch ihre Kreativität spielen indem sie z.B. dazu Literaturwerkstätten bearbeiten, basteln oder auch eigene kleine Bücher schreiben.
  • In Kooperation mit der Gemeindebücherei finden regelmäßig gemeinsame Lese-Besuche dort statt.
  • Alle nutzen das Antolin-Programm, bei dem man zu zuvor gelesenen Büchern ein Quiz mit inhaltlichen Fragen bearbeitet, selbstständig oder unter Anleitung im Internet.
  • Leseurkunden für Vielleser spornen dabei den Ehrgeiz an.
  • Einmal im Jahr erproben die Kinder ihr Können beim Vorlesewettbewerb. Die Sieger der einzelnen Jahrgänge lesen auch beim "Literarischen Adventskalender" vor.
  • Abgerundet wird das Konzept durch eine Lese-Projektwoche und Autorenlesungen (Jutta Richter, Erwin Grosche, Armin Pongs und sogar Knister war schon mal da!) in Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei.